Skip to main content

Erfassung der Kulturpflanzen und von Grünland mittels Copernicus Daten

erstellt von Jonas Franke | |   Ergebnisse

Erfassung der Hauptkulturpflanzen und des Grünlands als Grundlage zur EE-Potenzialflächenanalyse und zur Abschätzung des Energieertrags.

Die Grenzen des Bioenergiepotentials von Energiepflanzen sind schwer einzuschätzen, weil zum einen die Gesamtanbaufläche als auch der Ertrag unbekannte Variablen darstellen [1]. Eine Bewertung von Chancen und Risiken der energetischen Nutzung von Biomasse setzt eine geeignete Datengrundlage voraus [2]. Um das Biomassepotential genau zu bestimmen, bedarf es daher einer jährlichen Erfassung der Anbaufläche, der Kulturpflanzen und deren Erträge. Ein solcher Datensatz ist in Deutschland nicht flächendeckend und öffentlich verfügbar.

Daher wird in COP4EE eine jährliche Erfassung der Hauptkulturpflanzen auf Basis multitemporaler Copernicus Daten durchgeführt. Zur Erfassung von Mais-, Raps-, Getreide- und Grünlandstandorten werden die typischen spektralen Phänologien dieser Pflanzen genutzt, um die Daten anschließend mittels wissensbasierter und mit Referenzdaten kalibrierter Klassifikationsverfahren auszuwerten. Als Datenbasis wird eine Zeitreihe aus Sentinel-2 und RapidEye sowie bestehende Landbedeckungsinformationen (Bsp. DLM50) verwendet.

Das Ergebnis ist ein flächendeckender Datensatz der Landbedeckung inkl. der Kulturpflanzen für das Untersuchungsgebiet im Jahr 2016, der als Eingangsdatensatz für die Analyse der EE-Potenzialflächen und des Bioenergiepotenzials verwendet wurde. In COP4EE erfolgt eine jährliche Aktualisierung.

Referenzen:

[1] Mühlenhoff, J. (2013): Anbau von Energiepflanzen. Umweltauswirkungen, Nutzungskonkurren-zen und Potenziale. Renews Spezial, Agentur für Erneuerbare Energien, Ausgabe 65.

[2] Brosowski, A. & Majer, S. (2014): Biomassepotenziale und zukünftige Anforderungen an die Rohstoffbereitstellung. Tagungsband der DBFZ-Jahrestagung. Bioenergie. Vielseitig, sicher, wirtschaftlich, sauber?! Leipzig, Oktober 2014.

 

 

 

Quelle: eigene Darstellung